Presseschau zu Ernst Jüngers 125. Geburtstag
16859
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16859,bridge-core-2.2.8,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,qode-theme-ver-21.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive,elementor-default

Presseschau zu Ernst Jüngers 125. Geburtstag

Zu den Beiträgen gelangen Sie durch Klicken auf den jeweiligen Text

 

SWR Forum: Der Grenzgänger – Warum bleibt Ernst Jünger umstritten? Diskussion von Prof. Dr. Helmuth Kiesel, Falko Korth und Dr. Volker Weiß unter Moderation von Martin Durm (SWR2 – Südwestrundfunk)

 

Kai Köhler: Totale Mobilmachung. Vor 125 Jahren wurde der Schriftsteller Ernst Jünger geboren. Sein Werk ist vom Krieg bestimmt (Junge Welt)

 

Bernhard Hentschel: 125 Jahre Ernst Jünger – Autor und Käfersammler. Umstrittener Intellektueller aus Wilflingen im Kreis Biberach (SWR2 – Südwestrundfunk)

 

Waltraud Wolf: Aus Wohnhaus wurde Gedenkstätte. Ernst Jünger wurde vor 125 Jahren geboren – Wilflingen wahrt sein Andenken (Schwäbische Zeitung)

 

Florian Godovits: Ernst Jünger: 125. Geburtstag – Wie wirkt der Autor bis heute? Epoch Times Talk mit Albert C. Eibl (Epoch Times)

 

Peter Mohr: Virtuos, aber umstritten. Vor 125 Jahren wurde der Schriftsteller Ernst Jünger geboren (Lokalkompass.de)

 

Jonas Glaser: Im Babylon Berlin: Rausch und Revolution bei Ernst Jünger. (Compact-Online)

 

Richard Brem: Radiokolleg – Ernst Jünger – Chronist von Krieg, Drogen und Technisierung. Sein Werk als Spiegel des 20. Jahrhunderts [1] (Oe1 – Österreichischer Rundfunk)

 

Erik Lehnert: 125 Jahre Jünger – parodistisch. (Sezession)

 

Götz Kubitschek: Der Herr im Eigenen – Jünger zum 125. Geburtstag. (Sezession)

 

Ingo Langner: Das Rätsel der Konversion. 125. Geburtstag Ernst Jüngers (Junge Freiheit)

 

Armin Pfahl-Traughber: Würdigung eines bekennenden Antidemokraten. Die „Junge Freiheit“ huldigt Ernst Jünger und schweigt zu seiner Republikfeindlichkeit (blick nach rechts)

 

Redaktion Tagespost: Wie Ernst Jünger gegen Viren kämpfte. Am 29. März wäre der Schriftsteller Ernst Jünger 125 Jahre alt geworden (Die Tagespost)

 

Redaktion Freilich: In den Gräben der Geschichte – Der Schriftsteller Ernst Jünger. (Freilich Magazin)

 

Stefan M. Dettlinger: Von Lobeshymnen und Kritikgewittern. Gedenktag der immer noch umstrittene Heidelberger Schriftsteller Ernst Jünger wurde vor 125 Jahren geboren (Mannheimer Morgen)

 

Ulf Heise: Sprachmagie und Elitenkult: Ernst Jünger. Vom „Wollüstling der Barbarei“ zum Menschenfreund? Vor 125 Jahren wurde der hoch umstrittene Schriftsteller geboren. (Freie Presse)

 

In eigener Sache:

 

Alexander Pschera: Hundert Jahre gegen Viren. Ernst Jünger wäre am 29. März 125 Jahre alt geworden (Ernst und Friedrich Georg Jünger Gesellschaft)

 

(Diese Presseschau erhebt keinen Anspruch auf die absolute Vollständigkeit der Nachrufs-Beiträge. Einige der erwähnten Beiträge sind nur gegen Zahlung einsehbar.)

 

Lukas Dieudonné